Startseite Stall und Futter Enten Gänse Galerie Schlachthaus Kontakt
Geschichte In den letzten Jahren wird zunehmend die flugfähige, aus Mittel- und Südamerika stammende Entenform als Flugente bezeichnet. Sie wird in anderen Ländern auch Warzen-, Moschus-, Stumm- oder Türkenente bezeichnet. Flugenten waren das einzige Hausgeflügel der Inkas. Bereits 1555 wurden diese kostbaren Braten in Paris auf den Märkten angeboten. Sie ist relativ fettarm, hat mehr Brustfleisch, von vorzüglichem Geschmack.
  Enten
Kennzahlen Schlachtgewicht:   Enten: 2,6 - 3,5 kg Erpel:  3,5 - 5,0 kg Futter: Gras, Gerste, Äpfel Farbe: Weiß Schlupfdatum: Anfang Juli
Enten