Startseite Stall und Futter Enten Gänse Galerie Schlachthaus Kontakt
Futter Bei uns werden alle Gänsegössel und Entenküken in ihrer wichtigsten Entwicklungsphase mit Aufzuchtfutter aus der Region gefüttert. Wenn die Tiere dann ihre ersten Federn bekommen, wird das Futter individuell auf die Junggänse bzw. -enten hergestellt. Wir mischen dann aus Einzelnährstoffen (Weizen, Hafer, Erbsen, Gerste, Vitaminen) die jeweiligen Futtergaben zusammen. Zusätzlich bekommen unsere Tiere natürlich saftiges Gras, Grünkohl, Kartoffeln oder Möhren. Die genaue zeitliche Zusammenstellung des Futters ist eine unserer wichtigsten Aufgaben um gute Schlachtgewichte zu erreichen. Bei uns wird großer Wert auf ausreichende Bewegung der Tiere gelegt. So erreichen wir einen hohen Muskelanteil pro Tier.  
Stall Unsere Ställe sind so aufgebaut, dass diese gut belüftet und dennoch zugfrei sind. Außerdem bieten sie Schutz vor Wetter und Raubtieren. Zusätzlich sind Rotlichtlampen installiert, um die Jungtiere mit genügend Wärme zu versorgen. Der Boden ist mit einer ca 5cm dicken Strohschicht gedeckt. Das Stroh gewährleistet, dass die Tiere trotz des anfallenden Kotes in der Nacht stets einen trockenen Untergrund vorfinden. Dies ist eine Voraussetzung, um Krankheiten zu reduzieren und ein gutes Wachstum zu gewährleisten. Zusätzlich legen wir großen Wert auf viel Licht im Stall, um den Tieren eine natürliche Tageslichtlänge zu bieten. Auf eine Zusatzbeleuchtung (darunter fallen keine Rotlichtlampen) in der Nacht, verzichten wir grundsätzlich, um den Tieren eine angenehme Nachtruhe zu ermöglichen. Geöffnet und geschlossen werden unsere Ställe nur von außen, damit die Tiere im Stall nicht unter Stress geraten. Desto mehr Ruhe die Tiere im Leben haben, umso besser wachsen diese.
  Stall und Futter
Stall und Futter